DIaaS -

Digital Innovation as a Service

Zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle und dazugehöriger Produkte setzen wir auf unser studioeigenes Vorgehensmodell DIaaS.

Analyse

In der Phase Analyse legen wir gemeinsam die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Dabei stehen das Team Setup, Tools und Routinen sowie die kundenzentrierte Herangehensweise im Fokus.

Typische Liefergegenstände dieser Phase sind das Team Setup und dessen agiler Arbeitsmodus, Prozesse und Methoden, validierte Kundenprofile sowie ein Meta-Hypothesen Set, mit dem wir Annahmen über den Erfolg des Produkts festhalten.

Ideation

In der Phase Ideation entwickeln wir für die definierten Kundenprofile entlang unserer Meta-Hypothesen Produktideen. Dabei werden für identifizierte Aufgaben, Probleme und Ziele unserer primären Nutzer:innen zunächst mögliche „Problemlöser“ und „Unterstützer“ entwickelt.

Anschließend werden diese in Benefits, Designprinzipien, Use Cases und zugehörige Feature Sets des Produkts überführt. Mit der Kategorisierung der Ideen hinsichtlich Mehrwert für Nutzer:innen und Umsetzungsaufwand für das Unternehmen (technisch, organisatorisch) schließen wir die Ideation Phase ab.

Typische Liefergegenstände dieser Phase sind das Produktversprechen, Use Cases und Feature Sets, dokumentiert in einem Backlog sowie das Designbriefing für die nächste Phase.

Design

In der Phase Design machen wir unser entwickeltes Produktversprechen anfassbar. Dazu entwickeln wir geeignete Prototypen, die die Top Use Cases und deren Feature Sets in definierten User Flows so abbilden. In der Validierungsphase werden diese Prototypen mit echten Nutzer:innen getestet.

Typische Liefergegenstände der Design Phase sind mehrere (low bzw. high fidelity) Prototypen, die für Präsentations- und Validierungsmaßnahmen genutzt werden können. Zudem wird die Basis für das (UX/UI) Designkonzept gelegt, welches während der agilen Entwicklung fortlaufend ausgearbeitet und validiert wird.

Validate

In der Validationphase verproben wir unsere Prototypen mit potenziellen Nutzer:innen. Dabei stehen die Verständlichkeit des Produktversprechens, die Bedienung des Produkts sowie Analysen zur Nutzungswahrscheinlichkeit und Attraktivität im Fokus. Die Untersuchungen werden experimentell je nach Zielsetzung qualitativ oder auch quantitativ durchgeführt. Beispiele sind UX Labs, Online Panels, Alpha und Beta Releases, Fake door oder A/B Tests.

Typische Liefergegenstände dieser Phase sind ausgewertete Experimente, validierte Prototypen sowie ein Go-to Market Plan für die (MVP) Entwicklung in der Skalierungsphase.

Scale

In der Skalierungsphase bringen wir das validierte Produkt an den Markt. Dafür wird das Team Setup erweitert, welches Produkt Inkremente und Markteinführungsmaßnahmen sukzessive in agilen Umsetzungssprints realisiert. Nach Go-Live des MVP wird das Produkt kontinuierlich weiterentwickelt. Angefangen bei Optimierungen, über weitere Funktionen und Touchpoints bis hin zu neuen Märkten. Begleitet vom parallelen Aufbau und Betrieb eines Designsystems.

Typische Liefergegenstände dieser Phase sind die Markteinführung des Produkts, Tracking & Analytics, kontinuierliche Optimierungen und Erweiterungen zum erfolgreichen Aufbau des Geschäftsmodells sowie ein Designsystem.

DIaaS-Template downloaden

Mit der Anmeldung erhälst du exklusiven Zugang zu unserem DIaaS Methodenset sowie Einblick in Framework und Mindset, dass wir in der täglichen Arbeit anwenden.

Jetzt anmelden für erstes Template

Made with DIaaS

In der Zusammenarbeit mit unseren Kund:innen entstehen täglich effektive Arbeitsergebnisse - hier findest du ein paar davon.

Analyse

In der Analysephase haben wir mit Volkswagen die Experience Strategie für den zukünftigen Marktplatz volkswagen.de entwickelt.

Ideate

Mit KIND haben wir in der Ideation das Produktversprechen für die neue iOS/Android KIND App entwickelt.

Design

Gemeinsam mit der Deutschen Bahn haben wir das UX/UI Design einer Couponing und Loyalty Web App entwickelt.

Validate

Auf der mobile TUI.com haben wir mit einem teilfunktionalen Prototypen im A/B Testverfahren untersucht, welche Auswirkung die Vergleichsfunktion für Pauschalreisen auf den Abverkauf hat.

Scale

Seit 2013 digitalisieren wir mit Volkswagen schrittweise den Handel mit Jahres- und Gebrauchtwagen - z.B. mit der gemeinsam entwickelten Vertriebsplattform "Die Autosuche".

Du möchtest mehr über DAYONE erfahren?

Services

Mit uns arbeiten

Erfahre noch mehr über das Leistungsangebot hinter DIaaS und die Möglichkeiten, gemeinsam mit uns dein Produkt und digitales Geschäftsmodell voranzubringen.

Icon Pfeil der nach oben rechts zeigt
Team

Bei uns arbeiten

Werde zum DIaaS Experten und entwickle gemeinsam mit uns und unseren Kund:innen die digitalen Geschäftsmodelle von morgen.

Icon Pfeil der nach oben rechts zeigt

Du hast es ganz nach unten geschafft.

Jetzt lass uns loslegen. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Schreib Nico